Sankt Gertrauden-Krankenhaus zehnmal unter den meist empfohlenen Kliniken Berlins

Berlin, 05. Dezember 2023

Prof. Dr. med. Oliver Kaschke, Dr. med. Ralf Langhoff, Prof. Dr. med. Joachim Wachtlin, Prof. Dr. med. Jan Kaminsky gewinnen Tagesspiegel-Siegel

Das Sankt Gertrauden-Krankenhaus erhält wie schon 2021 zehn Tagesspiegel-Siegel. Bei insgesamt zehn Krankheitsbildern gehört es zu den meist empfohlenen Krankenhäusern Berlins – in vielen Bereichen schon zum wiederholten Mal. Das geht aus der neuen Ärzteumfrage für das im Dezember erscheinende Magazin „Berlins beste Kliniken“ hervor.

„Das ist ein schönes Ergebnis für das gesamte Haus. Acht von zehn Siegel haben wir schon im letzten Jahr erhalten, die meisten davon über Jahre hinweg. Diese Konstanz macht uns besonders stolz“, sagt Prof. Dr. med. Oliver Kaschke, Ärztlicher Direktor im Sankt Gertrauden-Krankenhaus. „Das Besondere an der Auszeichnung ist, dass sie auf Empfehlungen der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte Berlins beruht. Das zeigt: Wir genießen in der Stadt einen ausgezeichneten Ruf und gelten als verlässlicher Kooperationspartner. Das freut uns sehr.“

Der Chefarzt der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde gehört mit seiner Abteilung in fünf Bereichen zu den meist empfohlenen Kliniken Berlins – und das seit vielen Jahren. Für die Entfernung der Gaumenmandeln, Operationen der Nasennebenhöhlen und Operationen am Trommelfell belegt die Klinik mit der höchsten Weiterempfehlungsrate sogar Platz eins. Weitere Auszeichnungen gab es für die Therapie bei Mund- und Rachenkrebs und die Therapie bei Störungen des Gleichgewichtsorgans.

Mehrfache Auszeichnung für Augenklinik– auch Neurochirurgie und Gefäßmedizin empfohlen

Auch die Abteilung für Augenheilkunde bestätigt die Platzierungen aus dem letzten Jahr. Ob Glaukom-Operation (Grüner Star), Katarakt-Operation (Grauer Star) oder Glaskörperoperation (Vitrektomie) an der Netzhaut: Bei allen drei Therapien gehört die Fachabteilung des Sankt Gertrauden-Krankenhaus erneut zu den jeweils drei von den niedergelassenen Ärzten Berlins am meisten empfohlenen Krankenhäusern. Chefarzt Prof. Dr. Joachim Wachtlin sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir es wieder unter die meist empfohlenen Kliniken geschafft haben. Das ist ein klares Statement und ein Zeichen für die kontinuierliche Qualität in unserer Abteilung. Ich danke meinem gesamten Team für die täglich herausragende Arbeit.“

Neu dabei unter den „Besten Empfehlungen“ sind in diesem Jahr auch zwei weitere Fachrichtungen. Die Abteilung für Neurochirurgie unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Jan Kaminsky erhält die Auszeichnung für die Therapie eines Bandscheibenvorfalls. Die Abteilung Angiologie von Chefarzt Dr. med. Langhoff wurden von den Fachärztinnen und Fachärzten Berlins für die Therapie der Schaufensterkrankheit/pAVK mit am meisten empfohlenen.

Chef- und Oberärzte als Experten im Magazin

Die Siegelübergabe findet am 05. Dezember 2023 durch Ingo Bach, Redakteur des Magazins „Berlins beste Kliniken”, statt. In dem im Dezember erscheinenden Ratgeber dienen Prof. Dr. Oliver Kaschke, Chefarzt der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Prof. Dr. Joachim Wachtlin, Chefarzt der Augenheilkunde, Dr. med. Ralf Langhoff, Chefarzt Angiologie, sowie Dr. André Zakarneh, Leitender Oberarzt der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, als Experten und erklären Symptome, Ursachen, Diagnostik und Therapie der jeweiligen Krankheitsbilder.

An der diesjährigen Ärztebefragung des Tagesspiegel haben sich erneut mehr als 2000 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte Berlins mit Klinikempfehlungen für insgesamt 55 Krankheitsbildern beteiligt. Diese hohe Beteiligung und die Expertise des IGES-Institutes Berlin, das die Umfrage wie immer wissenschaftlich begleitet, garantieren eine hohe Aussagekraft der Ergebnisse.