Gertrauden gehört zu Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben

Sankt Gertrauden-Krankenhaus gehört zu Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben

Die Ausbildung am Sankt Gertrauden-Krankenhaus weist eine „hohe Attraktivität“ auf. Das geht aus der Studie „Deutschlands Beste Ausbildungsbetriebe“ von der Tageszeitung DIE WELT und dem Analyseinstitut ServiceValue hervor.

Rund 100 Frauen und Männer bildet das Sankt Gertrauden-Krankenhaus in pflegerischen und medizinischen Berufen jedes Jahr aus. Zur bestmöglichen Ausbildung betreibt das Gertrauden gemeinsam mit anderen katholischen Einrichtungen sogar eine staatlich anerkannte Pflegeschule: die St. Hildegard Akademie Berlin.

„Die beste Möglichkeit, qualifizierte Nachwuchskräfte für unser Haus zu gewinnen, ist, sie selbst auszubilden. Gleichzeitig leisten wir mit unseren Ausbildungsangeboten einen wichtigen Beitrag für die Zukunft der Gesundheitsversorgung“, sagt Pflegedienstleiterin Susan Rosenbaum. „Dementsprechend sind wir auch sehr glücklich über die Auszeichnung. Dass unsere Ausbildungen so gut ankommen, bestätigen auch unsere hervorragenden Übernahmequoten“, erklärt sie.

Ausbildung zur Pflegefachkraft, OTA oder ATA

Das Sankt Gertrauden-Krankenhaus bildet in Zusammenarbeit mit der St. Hildegard-Akademie Pflegefachkräfte sowie in Zusammenarbeit mit der Akademie der Gesundheit Berlin / Brandenburg e.V. Operationstechnische Assistenten und Anästhesietechnische Assistenten aus. Die praktische Ausbildung erfolgt dabei in den verschiedenen Fachbereichen des Krankenhauses und je nach Ausbildung teilweise in Einrichtungen unserer Kooperationspartner wie Sozialstationen, psychiatrischen Facheinrichtungen und im Hospiz. Die Anleitung der Auszubildenden erfolgt durch Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter. Die theoretischen Grundlagen werden in der jeweiligen Berufsschule vermittelt. Dort erfolgt der Unterricht im Blocksystem und beinhaltet neben Seminaren, Projektwochen/-tagen zu bestimmten Themen vielfältige Lehr- und Lernmethoden, um die Auszubildenden optimal in ihrer fachlichen, persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenz zu fördern.

Sankt Gertrauden bietet Famulatur, PJ und FSJ

Neben den verschiedenen Ausbildungen bietet das Gertrauden als akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin auch die Möglichkeit, eine Famulatur oder das Praktische Jahr (PJ) zu absolvieren. Daneben gibt es die Option zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr und Praktika sowie viele Weiterbildungsmöglichkeiten für Ärztinnen und Ärzte.

Bei der Studie „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben 2022“ wurden durch die Ratingagentur ServiceValue in Kooperation mit der WELT rund 4.000 Unternehmen aus den Wirtschaftszweigen Dienstleistung, Handel und Industrie bewertet. Basis der Untersuchung war eine Bevölkerungsumfrage, bei der das Image und die Attraktivität eines Unternehmens als Ausbildungsbetrieb im Mittelpunkt stand. Die Studie erschien in der Printausgabe der WELT vom 15. August 2022 und ist zudem online abrufbar.