Direkt zum Inhalt
Dem Menschen dienen

Osteoporose und Wirbelkörperbrüche im Alter

Diagnose und therapeutische Möglichkeiten

In der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie behandeln wir Patienten mit sämtlichen akuten Verletzungen, Verletzungsfolgen und degenerativen Erkrankungen (Arthrose) des Bewegungsapparates.
In unserem Alterstraumatologischen Zentrum stehen vor allem Verletzungen älterer Menschen im Fokus unserer Aufmerksamkeit.
Spontane - meist osteoporosebedingte - Wirbelkörperfrakturen können zu starken Schmerzen und massiven Einschränkungen im Alltag führen.
Minimalinvasive Operationsverfahren und individuell auf Sie abgestimmte Lösungen sorgen dafür, dass Sie schnell wieder aktiv und mobil werden.
In unserer Informationsveranstaltung möchten wir Sie über Ursachen und Therapiemöglichkeiten dieses Krankheitsbildes informieren.


Referenten/-innen:

M. Neofytidis, Assistenzarzt:
Osteoporose: Ursache, Diagnostik und konservative Therapie

F. Kreil, Assistenzärztin:
Minimal invasive Therapie mittels Ballonkyphoplastie und Fixateur interne

Termin

Mittwoch, 18.04.2018, 17:30 Uhr

  • Veranstaltungsort

    Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    Paretzer Straße 12
    10713 Berlin

    Folgen Sie bitte unserer Ausschilderung im Hause oder fragen Sie unsere Mitarbeiter am Empfang.

    Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Getränke und ein kleiner Imbiss stehen für Sie bereit.

    Anfahrtsweg: vom S- und U-Bahnhof Heidelberger Platz, Bushaltestelle Brabanter Platz oder Birger-Forell-Platz je vier Minuten Fußweg

Sankt Gertrauden-Krankenhaus

Paretzer Straße 12 | 10713 Berlin
Telefon: (030) 8272 - 0
E-Mail